Kannst du deinen Seelenplan ändern?

Können wir unseren Seelenplan ändern, wenn wir damit nicht einverstanden sind? Immerhin wurden wir ja nicht gefragt, wir hatten kein Mitspracherecht und jetzt sollen wir das auslöffeln?

‘Immer wieder kommt da die Frage: „Kann ich meinen Seelenplan ändern, wenn er mir nicht gefällt?

Kurze Antwort: nein.
Lange Antwort: Dein Seelenplan beruht auf deinen Geburtsnamen und kann nicht geändert werden, selbst wenn du deinen Namen änderst. Den Seelenplan ändern ist nicht möglich, er kann jedoch beeinflusst werden.

Wie funktioniert das?

Dein grundlegender Seelenplan beruht immer auf deinem ursprünglichen Namen. Wenn dir deine Eltern einen Namen gegeben haben und 3 Tage später den Namen geändert haben, wirkt trotzdem der Seelenplan von diesem ersten Namen – auch wenn man ihn nur 3 Tage hatte. Der neue gegebene Name wirkt dabei als Überlagerung und bringt neue Energie mit ins Spiel, die unterstützen und mehr Spielraum dazugeben.
Trotz aller neuen Energien, wird aber der Grundseelenplan weiter agieren. Es hat einen Grund, dass du diesen ersten Namen bekommen hast und sich deine Seele für dieses Leben diese Aufgaben und Herausforderungen rausgesucht hat.

Was möchtest du an deinem Seelenplan ändern?

Wenn du die Möglichkeit hättest, was würdest du den an deinem Seelenplan ändern wollen? Jede Seele hat ihre Herausforderungen. Natürlich gibt es größere und kleinere Herausforderungen, aber jeder hat mit seinen eigenen Herausforderungen zu kämpfen.

Ich bin der Überzeugung, dass wir die Herausforderungen bekommen, die wir tragen können. Auch wenn dein Leben manchmal ganz schrecklich erscheint, macht es keinen Sinn, deinen Seelenplan zu ändern. Deine Seele hat sich genau diese Erfahrungen ausgesucht, die wir mit unserem kleinen menschlichen Bewusstsein nicht verstehen können.

Wir neigen dazu, alles kontrollieren und bestimmen zu wollen. Wir wollen bestimmte Energien, die in unserem Seelenplan wirken und vergessen darüber hinaus, dass jede Energie auch negative Aspekte mitbringt, die uns herausfordern. Daher sollte eine Beeinflussung in den Seelenplan sehr gut überlegt sein.

 

Wann ist es sinnvoll den Seelenplan ändern?

Du kannst deinen Grundseelenplan nicht ändern. Du kannst aber mit einer Namensoptimierung darauf Einfluss nehmen. Wenn du Unterstützung bei deinen Herausforderungen möchtest, das Gefühl hast, festzustecken und nicht weiterzukommen, kann eine Namensoptimierung helfen.
Dabei muss dir aber bewusst sein, dass das ein tief greifender Eingriff ist, der niemals leichtfertig geschehen sollte.

Bei der Namensoptimierung wird der verwendete Name abgeändert, zum Beispiel kürzt man einen Namen oder beginnt einen Spitznamen zu verwenden. Manche stellen ihren Namen auf den zweiten Vorname um oder erwägen ihren Nachnamen zu ändern.

Aus meiner Erfahrung ist eine Namensoptimierung nur dann sinnvoll, wenn mehrere dominante Energie herrschen und nur wenig verschiedene Energien wirken. Durch die wenigen, stark wirkende Energien hat man oft das Gefühl, kein Mitspracherecht zu haben, auf einem vorgefertigten Weg zu sein. Durch das Zufügen neuer Energien beginnt man mehr Spielraum zu bekommen und bringt neuen Schwung ins eigene Sein.

Eine Namensänderung ist recht aufwendig (stell dir nur einmal vor, es allen Freunden und Kollegen mitzuteilen, ganz abgesehen von allen Internet-Accounts, die wir verwenden…). Daher sollte dies immer sehr gut überlegt werden und nicht als Spaß zwischendrin ausprobiert werden.
Was durch Namensänderungen passieren kann, erfährst du nächste Woche im Beitrag „Wie wirken sich Namensänderungen nach der Hochzeit aus?“