Verstehe deinen Seelenplan und erkenne dein Seelenschicksal!

Soul Plan – dein Seelenplan entschlüsselt

Gibt es einen Seelenplan? Hat deine Seele einen Plan, einen Weg für dich? Und falls ja, wie könnte das aussehen, wie könntest du es erfahren, um mehr in Einklang mit deiner Seele zu arbeiten?
Blue Marsden sagt ja und lehrt das SoulPlan System, das den Seelenplan entschlüsselt.

Doch was genau ist ein Seelenplan?

Viele sprechen davon, den Sinn des Lebens zu finden oder zu verstehen, warum sie auf die Erde gekommen sind. Im Seelenplan nach dem SoulPlan System gibt es Aussagen zu

  • Deinen Herausforderungen
  • Deinen Talenten
  • Deinen Zielen
  • Und deinem Seelenschicksal


Herausforderungen im Seelenplan

Die Herausforderung im Seelenplan beschreibt das, was uns schwerfällt. Die Dinge, die du an anderen beobachtest, dass sie ihnen leichtfallen und dir so schwer von der Hand gehen. Aber auch Situationen, die sich immer wieder wiederholen.

Beispiel:
Die 6:6 in der Herausforderung deutet darauf hin, dass du unglaublich viele Ideen hast, aber nicht zum Umsetzen kommst. Du fängst Dinge an, bringst sie aber nicht zu Ende. Vielleicht glaubst du deswegen, dass du unzuverlässig und ein Nichtskönner bist. Vielleicht fängst du aber schon gar nichts mehr an, weil du weißt, dass es nichts bringt.
Bei der 6:6 ist das Hauptgefühl Frustration. Du bist schnell frustriert (nicht wütend), und weil du erkennst, dass es dafür gar keinen wirklichen Grund gibt, bist du noch frustrierter. Du ärgerst dich zwar manchmal und kannst auch wütend werden, hauptsächlich bist du frustriert.

Wenn man nun die Herausforderung erkannt hat, kann man beginnen, hindurch zu arbeiten.
Herausforderungen sind zwar unangenehm und manchmal schmerzhaft, enthalten aber auch das größte Entwicklungspotential.
Oft erkennt man durch ein SoulPlan-Gespräch, warum sich bestimmte Dinge wiederholen oder passiert sind. Die Erkenntnis bringt oft tieferes Verständnis und eine Handlungsbereitschaft, dies wirklich aufzulösen und weiterzukommen.

Der Seelenplan ist deine Karte. Wie du ihr folgst, ist deine Entscheidung.


Talente im Seelenplan

Wir werden nicht mit den Herausforderungen alleine gelassen, sondern uns werden auch Talente mitgegeben.

Das Spannende ist dabei, dass uns unsere Talente oft gar nicht bewusst sind. Wir nehmen sie als selbstverständlich war und bemerken gar nicht, dass wir sie wirklich für uns einsetzen können.
Durch das bewusste Annehmen und Einsetzen unsere Talente können wir unsere Herausforderungen leichter durcharbeiten und leichter zu unserem Ziel kommen.
Manchmal müssen wir unsere Talente aber auch erst voll entfalten, sie als unsere Geheimwaffe auserkoren und gezielt beüben und einsetzen.

Kennst du deine Talente? Dein Seelenplan hilft dir dabei!

Beispiel:

Die 8:8 in den Talenten steht für eine extrem starke Anpassungsfähigkeit in allen Situationen. Kennst du jemanden, der sich wie ein Chamäleon an allen Situationen anpassen kann? Das ist sicherlich eine 8:8-Energie dabei. Gleichzeitig steht diese Energie auch für eine sehr starke Sensibilität. Wenn dies als Stärke erkannt wird, kann man es gezielt einsetzen. Oft wird dies aber eher als Schwäche gesehen, gerade mit Gefühlen kommt unsere aktuelle Gesellschaft nicht so gut zurecht. Diese Energie aber anzunehmen und gezielt zum Vorteil einzusetzen, hilft ungemein.


Ziele im Seelenplan

Die Ziele sind eine grobe Richtung, was wir tun sollten bzw. was unser Leben beinhalten sollte.

Wenn wir die Aspekte beachten, haben wir das Gefühl, dass unser Leben in die richtige Richtung verläuft und wir etwas Sinnvolles tun. Es ist das Gefühl, dass wir angekommen sind und uns am richtigen Punkt befinden.

Die Ziele sind eher grobe Richtlinien als genaue Punkte. In ihnen wird etwa gezeigt, dass man lehren sollte oder aber auch sehr erfolgreich in einem analytischen Beruf ist. Es gibt Aspekte, die auf Lehrer, Anwalt oder eben auch Heiler hinweisen.

Das spannende am Soul Plan nach Blue Marsden ist, dass er in zwei Bereichen gelesen wird. Es gibt den sogenannten weltlichen Anteil. Dieser beschreibt die Aspekte in der ersten Lebenshälfte. Der spirituelle Anteil beschreibt alles ab der zweiten Lebenshälfte.

Es handelt sich hierbei nicht um die Erfüllung eines Punktes, bevor der nächste erreicht wird. Oft wirken alle Aspekte zusammen, und teilweise können die spirituellen Anteile schon arbeiten, bevor die weltlichen aufgelöst und erreicht wurden.

Dein Seelenplan bringt dir Klarheit.

Das Seelenschicksal im Seelenplan

Das Seelenschicksal gibt den größeren Rahmen vor, in dem deine Entwicklung geschieht und zeigt Wege auf, diese umzusetzen. Gleichzeitig ist es auch der Kern deiner Seele. Der Aspekt dieser Position wirkt zu jeder Zeit und in Bezug zu allen anderen.
Du kannst dein Seelenschicksal besser leben, wenn du deine Herausforderung durchgearbeitet und dein Talent aktiviert hast. Aber auch wenn du da noch mitten dabei bist, kannst du schon deinem Seelenschicksal nachgehen.

Es ist kein starres System, sondern ein dynamisches, das ineinander greift.

Wenn du deinen Seelenplan kennst, kannst du ihn ganz einfach verwirklichen .

Auf was basiert der Seelenplan?

Das SoulPlan System in seiner jetzigen Form hat Blue Marsden entwickelt. Er hat eng mit Frank Alper zsuammengearbeitet, der Informationen aus dem Sefer Yetzirah wiederentdeckt und erweitert hat
Auf was basiert der Seelenplan?

Wie erfährt man seinen Seelenplan?

Ein Seelenplan wird berechnet. Dafür wird der Geburtsname genommen, auf das hebräische Alphabet übersetzt, numerologisch berechnet, in Symbole übertragen und dann in den Seelenstern eingesetzt. Dieser Prozess ist recht einfach und kann im Buch “SoulPlan” nachgelesen werden.
Danach interpretiert man die einzelnen Positionen und den Zusammenhang zu einander. Dies ist schon etwas schwieriger und erfordert Übung und Geduld.

Auf welcher Annahme beruht das SoulPlan-System?

Die Grundannahme im SoulPlan ist, dass die Schwingung deines vollen Geburtsnamens ein Code ist. Das im Sefer Yetzirah beschriebenen Alphabet enthält nicht nur Buchstaben, sondern auch Beschreibungen der einzelnen Buchstaben. Jedem Buchstaben werden Eigenschaften zugeordnet. Durch die gechannelten Informationen von Frank Alper und Blue Marsden wurde eine Methode entwickelt, diesen „Code“ wieder zu entschlüsseln.

In der Bibel heißt es „Am Anfang war das Wort und Gott sprach…“. Jedes Ding, dass wir heute sehen und benutzen, war zuerst eine Gedanke, eine Idee, bevor sie realisiert und materialisiert wurde.

Es heißt, dass das Wort unglaublich machtvoll sein. In manchen Kulturen werden unglaublich poetische Namen verwendet, in der Hoffnung, dass die Kinder dem Namen gleichen. Der Name und die Schwingung unseres Namen hält also sehr viel Information für uns parat – und endlich ist es gelungen, ein System zu entwickeln, diese Informationen zu erfahren und unser Seelenschicksal besser zu verstehen.